Banner News

WHG saniert in Stadtmitte

Etwas abseits des Marktplatzes findet man bergauf dieses Schmuckstück. Ein sehr schönes Gründerzeithaus innen wie außen.

In Kürze beginnen auch hier umfassende Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen auf vier Etagen. Das kleine angrenzende Nebengebäude mit Lagerräumen wird abgerissen. Auf der freien Fläche wird ein kleiner autofreier Hofgarten für die Mieter geschaffen.


Die Sanierungsarbeiten finden unter teilbewohnten Bedingungen statt. Hier bietet die WHG dem Mieter Möglichkeiten, während der Sanierungsarbeiten temporär zum Schutz vor Lärm, Schmutz und Einschränkungen der Bewohnbarkeit in eine Gästewohnung der WHG umzuziehen.

Wenn der Sommer 2020 zu Ende geht, legen wir hier erst so richtig los und beginnen mit einer energetischen Sanierung und Modernisierung des Hauses mit den vier Wohnungen. Eine Rundumerneuerung sozusagen.

1Mit einer geplanten Gesamtinvestition von fast 700.000€ ist diese energetische Sanierung 2020/2021 eines der kleineren Bauvorhaben der WHG. Vom Keller bis zum Dach, alle Wohnungen, Treppenhaus, Fassade, Dach, Fenster, technische Installationen werden hier in allen Gewerken saniert und modernisiert. Mit dieser Investition tragen wir dazu bei, stadtbildprägende Mehrfamilienhäuser in Eberswalde zu erhalten und aufzuwerten und den Leerstand in Stadtmitte durch die Schaffung von attraktiven Wohnungen weiter zu reduzieren.

Der frühere Friseursalon wird zu einer Barriere freundlichen Zweizimmerwohnung mit ca. 52 m² und einem eigenen Zugang zur Wohnung und zum Garten umgebaut. Diese Wohnung ist für mobilitätseingeschränkte Mietinteressenten hervorragend geeignet, denn auch das Badezimmer wird mit einer Dusche und guter Bewegungsfreiheit ausgestattet.

Nach Sanierung bieten wir dann in den oberen Etagen zwei klassische Altbauwohnungen mit moderner Ausstattung in historischer Kulisse mit ca. 73 m² zur Miete an.

Während der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten werden die Grundrisse vom Erdgeschoss bis zum 2. Obergeschoss so geändert, dass zukünftig auch Badezimmer vorhanden sind mit modernem Komfort, der zu unserem Alltag gehört.

Was wir realisieren werden?

  • moderne Gasbrennwerttechnik wird die Wohnungen beheizen
  • neue Bodenbeläge und Wandbelläge in den Wohnungen
  • energetische modernste Fenster
  • behutsame Treppenhaussanierung mit Erhalt und Aufarbeitung wertvoller Baumaterialien, die älter als 100 Jahre sind
  • Schaffung neuer Flucht- und Rettungswege nach Brandschutzrichtlinien
  • Fassade wird mit WDVS teilgedämmt, um historische Fassadenelemente zu erhalten
  • Farblich abgestimmter Fassadenanstrich nach historischem Vorbild
  • neue Elektroinstallationen für unser digitales Leben
  • charmante Badezimmer im modernen Fliesendesign mit Badewanne bzw. Dusche für ein Wohnwohlgefühl
  • Platz für den Aufenthalt im Freien zum Hofgarten mit Verweilplätzen für ein nachbarschaftliches Miteinander.

Eine sehr kleine Hausgemeinschaft findet hier mitten im Zentrum von Eberswalde ein Zuhause in persönlichen Nachbarschaften mit kleinem gemeinsamen Hofgarten für ein Miteinander.

Baustart wird voraussichtlich Ende des III. Quartals 2020 sein, sobald alle baulichen Genehmigungen vorliegen. Im Sommer 2021 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein und die neuen Mieter einziehen können.

Mietinteressenten können sich in einem persönlichen Informationsgespräch schon ab Herbst 2020 beraten lassen. Schnell sein lohnt sich auf jeden Fall bei diesen wunderschönen Altbauwohnungen in Stadtmitte. Reservieren Sie sich rechtzeitig ihre neue Wohnung!

Beratungstermine können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Stichwort: Breite-Straße 18 schon jetzt vereinbart werden.

Bild: WHG vor der Sanierung 2019