Banner News

Eisenbahn51

Gespensterhaftes Treiben geht zu Ende

Was für eine merkwürdige Aufmacher Zeile für ein Sanierungsprojekt, fragen Sie sich? Naja so ganz merkwürdig ist die Zeile eigentlich nicht. Wer das Haus kennt und seit Jahren seine alltäglichen Wege daran vorbei fährt oder geht, kennt Sie längst, die lustigen Gespenster, die aus den Fenstern sehen.


Damit ist nun Schluss. Wir sanieren das Haus und schaffen einen weiteren attraktiven Platz fürs Wohnen und Leben in unserer schönen Stadt mittendrin im Trubel. Das Haus steht gut platziert seit mehr als 100 Jahren inmitten einer Häuserzeile der Eisenbahnstraße mit kurzen Wegen zum Bahnhof und zum Stadtzentrum. Auf vier Etagen entstehen hier wunderschöne Altbauwohnungen mit einem atemberaubenden Blick vom Balkon in die Weite des Hofgartens bis hin zum Horizont. Ein Highlight – ohne Frage- der Blick in die Weite, ins Grüne unserer Stadt.

2020 wird dieses Mehrfamilienhaus energetisch saniert und modernisiert. Noch gibt es im Haus keinerlei modernen Komfort, wie wir ihn kennen und gewohnt sind. Die Gemeinschaftstoiletten gibt es bisher auf der halben Treppe, die Wohnungen haben überwiegend Kachelöfen, die Fenster sind einfach und zugig und Badezimmer fehlen ganz.

Die Baumaßnahmen haben schon begonnen. Im Innern wird schon fleißig entkernt, die Grundrisse so geändert, dass zukünftig auch Badezimmer vorhanden sind und natürlich der moderne Komfort, der zu unserem Alltag schon so selbstverständlich dazugehört: moderne Gasbrennwerttechnik wird die Wohnungen beheizen, neue Bodenbeläge und Wandbelläge verlegt, energetische modernste Fenster eingebaut, sowie neue Elektroinstallationen für unser digitales Leben und selbstverständlich charmante Badezimmer im modernen Fliesendesign mit Badewanne bzw. Duschen und Toiletten für ein Wohnwohlgefühl, geräumige Balkone mit viel Platz für den Aufenthalt im Freien zum ruhigen autofreien Hofgarten mit Verweilplätzen für ein nachbarschaftliches Miteinander.

Mehr als 1 Mio. € investiert die WHG in diese energetische Sanierung.

Vom Keller bis zum Dach, alle Wohnungen, Treppenhaus, Fassade, Dach, Fenster, technische Installationen wird hier in allen Gewerken saniert und modernisiert. Das bisherige Ladengeschäft wird zu einer Dreizimmerwohnung umgebaut.

Nach Sanierung bieten wir im Haus auf vier Etagen insgesamt acht hervorragend geschnittene Dreizimmerwohnungen zwischen 80 bis 85 m² zur Miete an. Im Erdgeschoss wird das Ladengeschäft zu einer Wohnung umgebaut.

Eine kleine Hausgemeinschaft für sehr persönliche Nachbarschaften mit kleinem gemeinsamen Hausgarten für ein Miteinander gibt’s an diesem Wohnstandort passend dazu.   

Baustart war im 1. Quartal 2020. Bis Ende des Jahres sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein, so dass die neuen Mieter Anfang 2021 einziehen können.

Mietinteressenten können sich in einem persönlichen Informationstermin schon ab Mai 2020 beraten lassen.

Beratungstermine können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Stichwort: Eisenbahnstr. 51 schon jetzt vereinbart werden.