Banner News

WHG im Dialog mit Handwerk und Dienstleistung

Einladung zum 2. WHG-Handwerkerfrühstück

Nach dem großen Erfolg und des überregionalen Interesses an un- serem 1. Handwerkerfrühstück 2018 werden wir 2019 diese Veranstaltung in neuer Auflage mit Ausstellern aus der Region und Informationsangeboten zu kommenden Bauvorhaben noch attraktiver gestalten.

Mehr als 150 Partner aus Handwerk, Wirtschaft, Bau, Planung, Service, Dienstleistung & Versorgung sowie aus Politik und Verwaltung werden zum 2. WHG Handwerkerfrühstück am Donnerstag, den 14. November 2019 von 9 Uhr bis 12 Uhr in der Hufeisenfabrik des Eberswalder Familiengartens erwartet.

Die Besucher können interessante Vorträge, Fachgespräche und einen lockeren Austausch unter Gleichgesinnten aus Eberswalde, Barnim, Brandenburg und darüber hinaus erwarten. Und das Handwerkerfrühstück hält auch kulinarisch, was es im Namen ver- spricht: ausgezeichnete Hausmacherspezialitäten auf einem regionalen üppigen Frühstücksbuffet herzhaft, deftig und lecker.

Wie 2018 beim 1. Handwerkerfrühstück vorgestellt und präsentiert, investiert die WHG jedes Jahr durchschnittlich mehr als 10 Millionen Euro in ihren Immobilienbestand zur Verbesserung der Wohnbedingungen ihrer Mieter.

Damit ist sie zugleich ein zuverlässiger Auftraggeber für Handwerk und Dienstleistung in der Stadt und der Region. Unsere Vertragspartner und Auftragnehmer sind ein wichtiger Teil unseres Erfolges durch Ihre handwerklichen, technischen und dienstleistenden Ressourcen, die Sie für unsere WHG-eigenen Immobilien und damit für 5.797 Wohnungen, mehr als 9.100 Mieterinnen und Mieter und auf ca. 800.000 Quadratmetern Außenanlagen zuverlässig und in gewohnt bester Qualität erbringen.

Am 14. November 2019 werden wir über unsere Strategie 2020 zur Stadtentwicklung und unser Investitions- und Instandhaltungsprogramm der nächsten Jahre informieren und Schwerpunkte und Fachkräfteknowhow gemeinsam mit den Teilnehmern diskutieren.

Die WHG hat auch 2020 großartige Projekte in Eberswalde vor, um die Wohn- und Lebensqualität weiter zu verbessern, für ein noch lebendigeres und attraktiveres Eberswalde. Auch das Thema Neubau steht wieder auf unserer Agenda.

2020 werden über 18 Millionen in Sanierung, Neubau, Modernisierung und Instandhaltung investiert. Weitere rund 10 Millionen werden 2020 für Dienstleistungs- und Serviceaufträge sowie für laufende Immobilienbewirtschaftungen eingeplant.

Hier brauchen wir kompetente und verlässliche Partner an unserer Seite, mit denen wir unsere ehrgeizigen und anspruchsvollen Planungen realisieren können. Gemeinsam mit den Partnern aus Handwerk, Wirtschaft, Bau, Planung, Service, Dienstleistung & Versorgung sowie aus Politik und Verwaltung an unserer Seite wollen wir die Wege bereiten für Synergien und Perspektiven, die sich aus unseren Planungen und Investitionen ergeben und unseren Partnern regionale Handlungsoptionen und planbare Komponenten ihrer unternehmerischen sowie technischen und personellen Ressourcen in Eberswalde ermöglichen.

Die Teilnehmer können sich an diesem Tag an den Infoständen der Architekten und Planer über die zukünftigen WHG Bauvorhaben, die Bauausführungen, die Ausstattungen und die Ausschreibungsmodalitäten informieren.

Einlass ist am 14. November 2019 ab 8.30 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr mit

  • Begrüßung durch den Geschäftsführer der WHG, Hans-Jürgen Adam
  • Grußwort des Bürgermeisters & Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Friedhelm Boginski
  • Technischer Prokurist der WHG: Ulf Hahn mit einem Vortrag: WHG Investitionen Rückblick 2019 & Ausblick 2020 ff
  • Vorstellung 1 durch den Geschäftsführer der Kreiswerke Barnim GmbH, Christian Mehnert
  • Informationsaustausch und Netzwerkgespräche der Teilnehmer mit Catering

P.S. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Nutzfahrzeuge mit E-Mobilität 1 der Barnimer Kreiswerke vor Ort zu testen.