Banner News

WHG Geschäftsführer lädt WHG Mitarbeiter im Ruhestand ein

Die WHG kümmert sich nicht nur hervorragend kunden- und serviceorientiert um ihre Mieterinnen und Mieter, wie die Mieterumfrage zuletzt ergeben hat, sondern auch um ihre früheren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die längst im Ruhestand sind.

2019 hat die WHG in den Forstbotanischen Garten eingeladen.

Die Bläserklassen der B.H. Bürgel-Schule eröffneten das WHG – Ehemaligentreffen musikalisch mit einem bunten Repertoire.


2


Geschäftsführer Hans-Jürgen Adam begrüßte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ruhestand und dankte den Anwesenden für ihre Leistungen „wir stehen heute auf ihren Schultern und führen ihre erfolgreiche Arbeit fort“, so Adam in seiner Rede und ließ zugleich auch die wichtigsten Kennzahlen der WHG und Ergebnisse der zurückliegenden Jahre Revue passieren.

Bei einem geführten Rundgang durch den Fortbotanischen Garten unter Leitung von Prof. Harald Schill war natürlich das Thema Klimaänderung, Hitze und Trockenheit das am meisten diskutierte Thema. „Die Elsbeere und die Douglasie werden in unserer Region gute Chancen haben“, ist sich Prof. Schill sicher, weil diese sich dem Klima angepasst haben und mit Trockenheit und weniger Niederschläge gut zu Recht kommen – ganz anders als die Kiefer oder die Buche“.


3 4


„Wir haben für das „Ehemaligentreffen“ für unsere früheren Kolleginnen und Kollegen etwas Besonderes vorbereitet“, erläutert Kathleen Weiß, die Teamleiterin der Organisation/ Öffentlichkeitsarbeit. „Es wird Vorträge unserer Auszubildenden zur Geschichte und Historie des WHG Geschäftssitzes in der Dorfstr.9 und eine Unternehmenspräsentation aktuell geben“.


5


Wir wollen bei dieser Gelegenheit auch einen aktuellen Einblick geben in unsere WHG, wie wir heute digital arbeiten und wie wir unsere Arbeit und Aufgaben immer besser mit Service und Kommunikation auf die Nachfrage unserer Kunden ausgerichtet haben“ stellt Kathleen Weiß, das WHG Programm für diesen Tag vor.

Zeit für Gespräche und den Austausch gab es abschließend bei einer Catering von Globus-Naturkost im Wurzelkeller des Forstbotanischen Gartens.


6