Banner News

60. Wohnjubiläum – WHG gratuliert

Der 1. August 1959 ist für Ingeborg Feuerhake noch heute 60 Jahre später ein bedeutender Tag im Leben und so präsent wie eh und je.

Genau am 1. August 1959 war es, das die junge Familie, die Wohnung der Schwiegereltern in der Freienwalder-Straße übernommen und hier ihr zu Hause gefunden hat. „Mit nur 21 Jahren“, erinnert sich Ingeborg Feuerhake, „sind wir hier in diese Zweizimmerwohnung eingezogen, mit Kohleöfen, Kohleherd, ohne Bad, nur mit WC. Unsere erste eigene Wohnung“. Mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann Manfred hat sie hier beide Kinder groß gezogen. Hier hängen hier Herz und ihre Erinnerungen.

„Ein Jubiläum der ganz besonderen Art, das man so nicht allzu oft feiert“, freut sich Gundula Blaetter, die Teamleiterin der Kundenbetreuung der Geschäftsstelle in der Breite Str. 58, bei ihrem Besuch von Ingeborg Feuerhake. Die WHG gratuliert zum Mietjubiläum mit einem Präsentkorb und Blumen.

„Vor 60 Jahren sind mein Mann und ich als junge Familie hier eingezogen – unglaublich wie die Zeit verflogen ist“, erzählt Sie rückblickend auf die inzwischen verstrichenen Jahrzehnte.

„In all den Jahren haben wir uns hier immer sehr wohl und Zuhause gefühlt“, so Feuerhake gegenüber den Gratulanten von der WHG. Inzwischen lebt Ingeborg Feuerhake allein in der Wohnung, genießt ihren kleinen Garten, den Sie immer noch selbst bewirtschaftet und erfreut sich an ihrer Familie mit den Kindern und den vier erwachsenen Enkelkindern. Hier in Ostend ist alles ein klein wenig beschaulicher, hier kennt man sich, pflegt Nachbarschaften und ist in wenigen Minuten auf dem Marktplatz. „Hier in Ostend habe ich immer alles ganz nah beieinander gehabt, selbst als ich hier als Verkäuferin gearbeitet habe“ so Ingeborg Feuerhake.

Es war ein ganz bezaubernder Vormittag, den die Mitarbeiter der WHG mit Frau Feuerhake erleben durften. „Eine tolle Frau, mit einer spürbaren Lebensfreude und einer ansteckenden Herzlichkeit, die mit ihren Erzählungen mitreißt und begeistert“ fasst Gundula Blaetter, diese Begegnung treffend zusammen.