Banner News

WHG lässt es erblühen

Mehr als 5000 Tütchen Blütensamen für Balkon, Terrasse, Vorgarten, Kleingarten oder einen Blühstreifen vor dem Haus sind unterwegs zu den Mieterinnen und Mietern der WHG, damit die Stadt im Frühling und Sommer erblüht.

1000 Tütchen wurden schon am Tag der Sortenvielfalt an die Besucher verteilt.

Warum wir das tun? Wir sind der Meinung: Jeder von uns kann dazu beitragen, dass es in der Stadt wieder mehr blüht und noch grüner wird.

Mit kleinsten Aktionen – selbst mit einer Tüte Blumensamen machen wir es uns bunter und lebendiger. „Gemeinsam haben wir uns im WHG Team überlegt, wie wir unsere Mieterinnen und Mieter mit einbeziehen können, um unseren Gedanken der blühenden Stadt sichtbarer und erlebbarer zu machen“, so Jens Aßmann, der Teamleiter der Kundenbetreuung und Ideengeber dieser WHG Aktion.

In Berlin und anderen Großstädten kennt man das schon lange unter dem Begriff „Guerilla Gardening“.

P5120011„Bunte Sortenvielfalt“ kann man einfach und ganz leicht selbst schaffen“, das haben wir uns gedacht und gehandelt, so Aßmann weiter. Ein Frühlingsgruß im Wonnemonat Mai an jeden Mieter und jede Mieterin plus ein Samentütchen für Blüten und Blumen ist die charmante Bitte mitzumachen, damit es blühen und grünen kann.

Und ganz nebenbei hilft es auch den Insekten: den Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Libellen und natürlich uns Menschen, die wir uns daran erfreuen können.