Banner News

Wohnen in Finow – Klein. Fein. Elegant

WHG beendet ihre Sanierungs- und ModernisierungsMaßnahme mit Vollvermietung der Bahnhofstraße 22. Die Nachfrage war bereits während der Bauzeit überwältigend. Und schon vor Fertigstellung waren alle Wohnungen vermietet.

Jetzt im Mai ziehen alle Mieterinnen und Mieter ein!

Das um 1900 gebaute Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße 22 mit der hellen frischen Fassade ist schon von weitem gut zu sehen. Inzwischen sind alle Bauarbeiten längst beendet. Die letzten Handgriffe finden jetzt nur noch im Hausgarten statt.

Fast 650T€ hat die WHG in eigener Bauregie und in einer Bauzeit von nur 10 Monaten investiert. Der größte Kostenaufwand ist hier bei der Sanierung nach den energetischen Auflagen der ENEV für Fassade, Dämmung, Heizung, Fenster entstanden.

Die komfortablen geräumigen Wohnungen zwischen 35 m² bis 85 m² sind alle mit Wohlfühlbädern ausgestattet. Balkone mit Blick in den ruhigen Hausgarten sind besondere Wohnhighlights, die begeistern.

Ein kleines Einzimmerapartment im Erdgeschoss, sowie weitere Zweizimmerwohnungen und Dreizimmerwohnungen im Obergeschoss und Dachgeschoss werden das Wohnen in diesem beschaulichen Mehrfamilienhaus sehr familiär und in kleiner Hausgemeinschaft ermöglichen.

Der große rückseitige und ruhige Hausgarten wurde so angelegt und gestaltet, dass eine grüne naturnahe Oase mit Bäumen, Sträuchern, Lavendel, Rosen und Hecken die Bewohnerinnen und Bewohner zum Verweilen im Freien fast wie in ein erweitertes Gartenzimmer einlädt.
Fotos: WHG

 2 3 4

 5 6 7