Banner News

Kleines Haus ganz GROSS – Wilhelmstraße 31

Ein weiteres Gründerzeithaus in Stadtmitte hat ein neues Gesicht und neues Leben eingehaucht bekommen. Nach knapp 12 Monaten Bauzeit ist es nun geschafft: alle Bauarbeiten und Renovierungsarbeiten sind beendet und die neuen Mieter sind zum 1. März 2019 eingezogen.

Die WHG hat mit einer Investition von 610.000€ einen weiteren Wohnstandort in unmittelbarer Nähe zum KantQuartier behutsam nach energetischen gesetzlichen Standards saniert. Das Gründerzeithaus in der Wilhelmstraße 31 ist ein weiteres architektonisches Schätzchen mit einer eindrucksvollen Fassade, die sich sehen lassen kann.

Die historischen wertvollen Bauteile der Fassade, das Treppenhaus mit seinen geschwungenen Treppen und Geländer konnten erhalten bleiben und wurden nach historischen Vorlagen restauriert. Energetisch moderne Fenster, eine Zentralheizungsanlage mit dezentraler Warmwasseraufbereitung und klassische Badezimmer mit Badewanne im modernen Fliesendesign komplettieren die Ausstattung aller Wohnungen auf insgesamt 460 m² Wohnfläche.

Auf drei Etagen sind insgesamt 6 Wohnungen entstanden. Auf jeder Etage wurden zwei Wohnungen unterschiedlicher Größen geschaffen. Es gibt drei Zweiraumwohnungen. Die Zweiraumwohnungen mit ca. 64 m² sind funktional gut geschnitten.

Weiterhin stehen im Haus eine Dreiraumwohnung und zwei Vierzimmerwohnungen zur Verfügung, die ideal für Familien mit Kindern sind. Durch ihre großzügige Raumaufteilung bieten diese Wohnungen auf Flächen von etwa 73 m² bis 97 m² genug Platz für das Familienleben.

Die gute Lage der Immobilie, in der Nähe des Eberswalder Hauptbahnhofs und des ÖPNV mit sehr guter Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Einzelhandel und medizinische Versorgung), überzeugt als attraktiver Standort zum Wohnen und Leben.

Die WHG hat mit diesem Bauvorhaben ein weiteres sehr attraktives Mietangebot zu einem Mietpreis von 4,90€ / m² geschaffen. Hier haben seit dem 1. März 2019 Familien mit Kindern ihr neues Zuhause inmitten der Stadt.