Banner News

Abschied in den Ruhestand

Der WHG-Geschäftsführer Hans-Jürgen Adam ließ es sich nicht nehmen, den langjährigen Mitarbeiter Uwe Stoll persönlich in den Ruhestand zu verabschieden. 25 Jahre lang hat Uwe Stoll für die WHG als Hausmeister und Objektbetreuer gearbeitet.

An seinem letzten Arbeitstag am 30. Juni 2017 bedankte sich der WHG-Geschäftsführer noch einmal für den langjährigen Einsatz des Mitarbeiters. „Vielen Dank für 25 Jahre treue Dienste. Das ist eine Lebensleistung auf die Sie stolz sein können“, so der Geschäftsführer. Für den Ruhestand wünschte er: „Genießen Sie Ihre Hobbys und alles, was in letzter Zeit zu kurz gekommen ist.“

Uwe Stoll war erst als Hausmeister und später als Objektbetreuer für die WHG tätig. Zuletzt betreute er die Häuser in der Stadtmitte, wo er ein wichtiges Bindeglied zwischen den Mietern und den WHG-Mitarbeitern in der Kundenbetreuung und der Verwaltung war. Oftmals war er der erste Ansprechpartner, wenn beispielsweise eine Lampe im Hausflur nicht brannte. In seinen 25 Jahren bei der WHG hat Uwe Stoll schon in allen Stadtteilen gearbeitet und kannte die meisten Gebäude im WHG-Bestand aus dem Effeff.

Bevor Uwe Stoll jedoch endgültig in den wohl verdienten Ruhestand wechselte, gab er den Staffelstab an seinen Kollegen Mike Krüger weiter. Fortan wird Mike Krüger die Objekte in der Stadtmitte und in Ostend betreuen und für Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in den Gebäuden und auf den angrenzenden Wegen und Grünanlagen sorgen.