Banner News

WHG-Patenschüler meistern Radfahrausbildung

Allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt – das wünscht die WHG allen Viertklässlern, die in diesem Jahr an der Bruno-H.-Bürgel Schule ihre Radfahrausbildung abgeschlossen haben. Mit leuchtend gelben Hosenbändchen und Anhängern machte das Unternehmen den insgesamt 75 Jungen und Mädchen eine Freude.

„Wir wollen, dass ihr abends und in der dunklen Jahreszeit auch sicher unterwegs seid“, so Angela Sdunzik, Mitarbeiterin der WHG, die die Geschenke an die Patenschüler überreichte.

Insgesamt drei vierte Klassen haben an verschiedenen Tagen mit einer Gruppenfahrt zum Finower Wasserturm ihre Radfahrausbildung beendet. Seit Anfang des Jahres haben die Mädchen und Jungen viel über Verkehrsschilder und Vorfahrtsregeln gelernt. Auf einem Parcours auf dem Schulhof haben sie zusätzlich ihre Fahrsicherheit bewiesen. Am Ende der Ausbildung gab es nicht nur von der WHG Geschenke, sondern auch ein Zertifikat von der Polizei.

Die drei besten Teilnehmer der diesjährigen Radfahrausbildung werden darüber hinaus an einer Kreismeisterschaft in Bernau teilnehmen. Die WHG wünscht den Patenschülerinnen Sara Phiemann, Laura Marie Schmittke und Marlit Preuß dafür viel Erfolg und toi, toi, toi.

Text und Foto: Heike Wähner