Banner News

WHG feiert 25-jähriges Bestehen

Wir engagieren uns für Ihr Zuhause

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der WHG fand am 24. Februar 2017 die Festveranstaltung mit zahlreichen geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Handwerk, Kooperationspartnern, Mieterbeirat und den Partnern aus der Immobilienwirtschaft statt. Viele hatten sich bei starkem Wind und Schneeregen auf den Weg nach Eberswalde gemacht um bei dieser Festveranstaltung dabei zu sein.

Die WHG hatte anlässlich des Geburtstages auf Blumen und Präsente verzichtet und dafür um Spenden für das Hospiz in Eberswalde gebeten.

Ein besonderer Moment war das Zusammentreffen der WHG Geschäftsführer aus den letzten 25 Jahren. Auf der Bühne fanden sich die Geschäftsführer Herr Hans-Jürgen Adam (Geschäftsführer seit 2014; Herr Rainer Wiegandt Geschäftsführer 1997 – 2012; Herr Peter Lenski Geschäftsführer 1992-1997) für ein gemeinsames Foto zusammen.

Die WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH wurde 1992 als Nachfolgerin des VEB Gebäudewirtschaft gegründet. Heute leben 9.044 Menschen in den 5.838 Wohnungen der WHG.

Frau Maren Kern vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) betonte die große gesellschaftliche, verantwortungsvolle und wirtschaftliche Aufgabe der WHG bei der Stadtentwicklung und dem Stadtumbau in Eberswalde in der Vergangenheit und in der Zukunft. Sie bezeichnete Eberswalde als ein Beispiel für einen "sehr gelungenen Stadtumbau". Die WHG stehe für Kreativität und Innovation in der Stadt und setzt städtebaulich Akzente. In den 25 Jahren hat die WHG dreimal das Qualitätssiegel des BBU „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ u.a. für die Wohnprojekte in der Robert-Koch-Straße 14 und den Wohnterrassen am Finowkanal gewonnen.

Die Ansprache von Frau Monique Schostan, stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, richtete einen Rückblick und einen Ausblick auf die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens und sprach von einer Erfolgsgeschichte. Jeder vierte bis fünfte Eberswalder wohnt in einer Wohnung der WHG, unabhängig vom Einkommen und der Haushaltsgröße.

Der Geschäftsführer der WHG, Herr Hans-Jürgen Adam, führt die WHG seit 2014 und stellte die aktuelle Wertschöpfungsstudie der WHG vor.
(Lesen Sie dazu in Kürze mehr)

In seiner Rede an die Gäste, betonte Herr Adam den wichtigen Versorgungsauftrag der WHG: „Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung anzubieten. Voraussetzung allen Handelns ist aber immer die Wirtschaftlichkeit“. Die WHG werde sich in den kommenden Jahren verstärkt der Altbausanierung in der Innenstadt widmen, um den Leerstand zu reduzieren und durch attraktive Wohnangebote auch Zuzug aus dem Umland zu generieren.
Das Highlight der Festveranstaltung war nach den Reden, Ansprachen und Präsentationen die Bühnendarbietung der 6. Klasse der Bruno-H.-Bürgel-Schule. Die Bläserklasse überraschte und begeisterte alle Anwesenden mit Ihrer mitreißenden Musikaufführung. Filmmusiken aus „Fluch der Karibik“ und „StarWars“ waren meisterhaft gespielt. Langanhaltender Applaus der Gäste und eine Zugabe rundeten diese künstlerische Darbietung ab.

Im Mai 2017 lädt die WHG dann bei hoffentlich schönerem Frühlingswetter Ihre Mieterinnen und Mieter zu einem Fest ein um gemeinsam das 25-jährige Bestehen der WHG zu feiern. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Mehr dazu in Kürze.

Text: Doreen Boden

Foto:

Rainer Wiegandt
1997-2012
 

Hans Jürgen Adam
seit 2014

Peter J. Lenski
1992-1997

Nicht auf dem Foto: Thomas Köchig (2012-2013)