Klimaschutzvereinbarung mit der Wohnungswirtschaft unterzeichnet

Eberswalde, 16.08.2016. Heute wurde, anlässlich des Beginns der Sanierungsarbeiten in der Kantstraße, einem 3.3 Mio € Projekt der WHG zur kompletten Sanierung des denkmalgeschützten Kantquartieres und Herrichtung zu einem „KfW-Effizienzhaus-Denkmal“, eine Klimaschutzvereinbarung zwischen der Stadt Eberswalde und der Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH Eberswalde (WHG) unterzeichnet. Mit dem Abschluss dieser Vereinbarung möchte die WHG zur Umsetzung der städtischen Klimaschutzstrategie beitragen und den CO2-Ausstoß im eigenen Wohngebäudebestand senken.

Jeder spricht von SEPA. Europa hat verbindlich für alle auf das neue Zahlungssystem umgestellt. Stichtag war der 01.02.2014!

Eigentümer von vermieteten Mehrfamilienhäusern müssen in Umsetzung der am 14.12.2012 in Kraft getretenen novellierten Trinkwasserverordnung (TrinkwV)