Banner News

WHG gewinnt zwei neue Auszubildende ab September 2018

Der Berufemarkt im Januar 2018 machte den Auftakt und wurde ergänzt durch eine ganze eigene Kampagne, um für eine Ausbildung bei der WHG zu werben, erläuterte Elisa Reuter, Personalreferentin bei der WHG das Procedere der Maßnahmen zur erfolgreichen Suche nach Auszubildenden. Jetzt stehen Sie fest, die neuen Auszubildenden bei der WHG, die ab September 2018 ihre dreijährige Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann beginnen werden.

Am 28. März 2018 haben die beiden Abiturienten Tim Berger und Eric Max Ziese ihren Ausbildungsvertrag bei der WHG unterzeichnet und damit den Grundstein gelegt für eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung bei der WHG. Ihnen stehen acht erfahrene und qualifizierte Ausbildungsbeauftragte zur Seite, die während der Ausbildung als Mentoren für die Auszubildenden agieren und die praktischen Ausbildungseinheiten fachlich begleiten.

Die Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann umfasst alle Bereiche, in denen bei der WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH gearbeitet wird. Die Palette ist breit und reicht vom Gebäudemanagement über die Kundenbetreuung, das Rechnungswesen bis hin zum Marketing und der Verwaltung von Wohnungseigentum. So wird sich Eric Max Ziese während seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann auf den fachlichen Themenschwerpunkt Steuerung & Controlling spezialisieren. Währenddessen Tim Berger sich auf das Themengebiet Wohnungseigentumsverwaltung konzentriert. Es ist unsere jahrelange Erfahrung bei der Ausbildung der jungen Generation, so Hans-Jürgen Adam, dass wir unseren Nachwuchs selbst qualifizieren und bedarfsgerecht ausbilden, um auch nach Ende Beendigung einer erfolgreichen Ausbildung eine Perspektive im Unternehmen geben zu können.

Gegenwärtig absolvieren bei der WHG fünf Auszubildende in den Ausbildungsjahren 1 bis 3 ihre Berufsausbildung zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann mit Spezialisierungsfachgebieten Kundenbetreuung; Technik und Wohnungseigentumsverwaltung.