Banner News

Hinweise zur Winter- und Weihnachtszeit

Mit dem Winter kommen Schnee und Eis. Beides stellt die WHG als Vermieter und alle Mieterinnen und Mieter alljährlich vor besondere Herausforderungen. Große Schneefälle und Frost führen dazu, dass Balkone, Loggien und Terrassen oftmals nicht mehr zu betreten sind.

Werden Schnee und Eis nicht rechtzeitig beseitigt, kann es bei Einsetzen der milden Witterung zu Unmengen von Schmelzwasser kommen.

Schlimmstenfalls sind Abflüsse, die weiter unten liegen, noch gefroren und das Tauwasser kann nicht abfließen. „Wir appellieren daher an alle unsere Mieterinnen und Mieter, den Schnee und das Eis von den Balkonen, Loggien und Terrassen möglichst frühzeitig zu entfernen“, bittet Doreen Boden, die Leiterin der WHG-Kundebetreuung um eine Mithilfe im Winter.



 

Tipps zur Sicherheit in der Weihnachtszeit

  • Lassen Sie brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt.
  • Lassen Sie niemals Kinder oder Haustiere unbeaufsichtigt im Raum, wenn Kerzen brennen.
  • Stellen Sie keine Kerzen in unmittelbarer Nähe von brennbaren Gegenständen, Papier oder Textilien auf.
  • Verwenden Sie stets feuerfeste Untersetzer aus Stein, Glas, Keramik oder Porzellan.
  • Bitte beachten Sie, dass trockene Weihnachtsbäume und Adventskränze extrem leicht entflammbar sind.
  • Wässern Sie Adventsgestecke daher regelmäßig. Verwenden Sie Steckschwämme, die feucht gehalten werden können.
  • Verzichten Sie auf brennbare Kunststoffdekoration.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Weihnachtsbaum standsicher aufgestellt ist.
  • Auch elektrische Kerzen auf Weihnachtsbäumen und Adventsgestecken sollten Sie nie unbeaufsichtigt brennen lassen.
  • Achten Sie bei Ihrem elektrischen Advents- oder Baumschmuck stets auf das VDE-Zeichen.
  • Verwenden Sie elektrische Lichterketten für den Innenbereich niemals auf Balkonen, Loggien oder Terrassen.
  • Haben Sie schon einmal über einen Rauchmelder in Ihrer Wohnung nachgedacht? Rauchmelder warnen durch einen schrillen Signalton und können Leben retten.

Bei allen Fragen stehen Ihnen die Kundenbetreuer der WHG gern beiseite. Auch der Live-Chat der WHG kann für Anfragen genutzt werden.